Erste Schritte: Woche 7

Liebe Leser!

Willkommen zur 7. Ausgabe unseres Telugu Tutorials. Wir haben die erste Lektion abgeschlossen und ich habe einen kleinen Test für Sie vorbereitet. Bitte übersetzten Sie die folgenden Sätze in Telugu:

  • Lalita lächelte süß.
  • Wie spät ist es?
  • Was kostet das Buch?

Wenn Sie die Übungen alle gemacht haben, dann war das einfach, richtig? Wenn Sie damit noch Probleme haben, ist es auch nicht schlimm. Machen Sie einfach mit dem aktiv und passiv Hören weiter.

Wenn Sie vor diesem Tutorial noch keine Erfahrung mit Telugu hatten, dann haben Sie jetzt 47 Sätze mit insgesamt 72 Worten gelernt (Inklinationen und Eigennamen nicht mitgezählt). Das entspricht etwas mehr als 70% auf unserem Weg zu 100 Worten. Also:

HERZLICHE GRATULATION!
Sie kommen gut voran!

Nicht nur, dass Sie die Worte lernen, Sie lernen auch die Grammatik, ohne es zu merken. Ich möchte Ihnen etwas zeigen:

  • Die Endsilben '-ki' und '-ku' haben mehrere Bedeutungen. Eine davon ist das Bindewort 'zu' oder 'für'. Zum Beispiel:

    Übung 9: ramudu baḍiki vaccadu Ramudu kam zur Schule.
    Übung 34: ramuki ivvu Gib das (zu) Ramu

    Im Buch An Intensive Course in Telugu auf Seite 225 finden Sie eine genauere Beschreibung dazu. Und es gibt eine Reihe weiterer Beispiele für diese Endsilbe in unseren Beispielen. Können Sie sie finden?

  • Die Worte 'dieses' und 'das' kommen auch in mehreren Übungen vor. Es sind Demonstrativpronomen, wobei 'dieses' auf etwas Nahes und 'das (dort)' auf etwas Fernes hinweist. Zum Beispiel:

    Übung 23: i bomma ela vesavu? Wie hast du dieses Bild gemalt?
    Übung 25: a pustakam vela enta? Was kostet das Buch?

    Sie können sich das merken, in dem Sie diese Brücke benutzen: diesesi, dasa.

    Die Worte 'idi' und 'adi' werden auch mit 'dieses' und 'das' übersetzt, aber in Telugu ist es ein Unterschied. Die Worte 'idi' und 'adi' werden verwendet, wenn auf das Hauptwort hingedeutet wird, während 'i' und 'a' verwendet werden, wenn auf eine Eigenschaft (Adjektiv) hingedeutet wird (siehe Seite 88 in An Intensive Course in Telugu).

    Können Sie wieder weitere Beispiele finden?

  • Englische Fremdworte sind die zweithäufigsten Fremdworte in Telugu, nach Sanskrit. Hier sind einige Beispiele:

    Übung 13: homework cesava? Hast du deine Aufgabe erledigt?
    (homework engl.: Hausaufgabe)
    Übung 27: ippudu taimenta? Wie spät ist es?
    (time engl.: Zeit)

    Können Sie noch andere Beispiele finden?

Ich werde die Antworten im nächsten Newsletter mitschicken. Was ich Ihnen zeigen möchte, ist dass Sie ohne es zu wissen bereits die Basis für die Grammatik aufbauen. Es ist viel leichter den Lektionen zu folgen, wenn man die Übungs-Sätze schon kennt. Versuchen Sie noch einmal die Lektion 1 zu lesen, jetzt, wo Sie mit den Sätzen vertraut sind. Haben Sie das Gefühl, dass Sie der Lektion folgen können? Jetzt ist es deutlich einfacher, richtig?

Es kommt noch einiges an Grammatik in den folgenden Lektionen, und auch hier werden wir zuerst die Sätze lernen, bevor wir uns mit der Grammatik selbst beschäftigen. Hier ist eine Übersicht über die kommenden Lektionen:

In diesem Tutorial:

  • Lektion 2: Hauptworte

Im folgenden Tutorial:

  • Lektion 3: Pronomen
  • Lektion 4: Person
  • Lektion 5: Geschlecht, Einzahl, Mehrzahl
  • Lektion 6: Adjektiv
  • Lektion 7: Adverb
  • Lektion 8: Gegenwart, Vergangenheit, Zukunft
  • Lektion 9: Konjunktionen
  • Lektion 10: Fälle
  • Lektion 11: Zusammengesetzte Sätze
  • Lektion 12: Direkte und indirekte Rede
  • Lektion 13: Interpunktion

Wir werden nächste Woche mit einer Einführung ins Alphabet beginnen. Für diese Woche bekommen Sie die Übungen 1 bis 9 aus Lektion 2. Bitte lesen Sie die Lektion 2 vorher einmal ganz durch, bevor sie mit den Übungen beginnen.

Hier können Sie wieder alle Dateien der Lektion 2 in einem File herunterladen.

Viel Spaß!
Tom